Sie erreichen uns unter:

info@zbproject.de

+49 911 65 58 0

Mai 2018 – Hohe Ehre: Einladung in den Iran

Ende letzten Jahres fand in Teheran das Iran Transportation & Logistics Forum statt. Vom dortigen Transportministerium wurde auch Universal Transport als Referent in die Hauptstadt eingeladen. Für den Schwerlastexperten sprach Ergin Büyükbayram, Niederlassungsleiter der türkischen Landesgesellschaft in Istanbul, um mit den Zuhörern seine speditionellen Erfahrungen im Nahen Osten zu teilen. Sein Vortrag stand unter dem Titel „Projektlogistik – Strategien für die Supply Chain.“

Ungeachtet des Umgangs der nicht immer einigen westlichen Welt mit Iran auf der politischen Ebene benötigt die Islamische Republik für ihre ökonomische Entwicklung und den privaten Konsum eine Vielzahl von Importen. Die Hoffnungen ruhen auf eine diplomatische Lösung auf politischer Ebene.

Für die Realisierung von Großtransporten, nicht zuletzt bei Infrastrukturprojekten, bedarf es der Klärung der unterschiedlichsten Fragen – von Einfuhrrestriktionen über das zur Verfügung stehende Fuhrparkequipment und Zollformalitäten bis zur Zahlungsabwicklung.

Ergin Büyükbayram nutzte das Forum, um einerseits die Expertise von Universal Transport vorzustellen und andererseits sein Netzwerk im 78-Millionen-Einwohner-Staat auszubauen. Gerade in einem schwierigen Umfeld, in dem viele Ministerien und regionale Stellen über Kompetenzen – zum Beispiel in Genehmigungsfragen – verfügen, ist für eine hohe Qualität der Dienstleistung und die Liefersicherheit eine exakte Vorbereitung notwendig. Mit einer verstärkten Wahrnehmung des Unternehmens, die durch solche Vor-Ort-Besuche erzielt wird, werden die Experten mit ihrem Know-how in Zukunft sicher häufig noch eher in die Projekte eingebunden werden, um aus logistischer Perspektive zu deren Gelingen beizutragen.