Sie erreichen uns unter:

info@zbproject.de

+49 911 65 58 0

Mai 2018 – Interview

Interview mit Natalia Makurenkova, Niederlassungsleiterin bei Universal Transport in Moskau und St. Petersburg

Frau Makurenkova, bitte erzählen Sie doch kurz etwas zu Ihrer Person und Universal Transport Russland.

Ich bin seit 2003 in der Logistik-Branche aktiv und habe bei einer Spedition gearbeitet, die unter anderem Schwertransporte geplant und durchgeführt hat. Mit einer eigenen Fahrzeugflotte wurden beispielsweise Yachten und Boote transportiert. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen mit Schwertransporten und bei der Koordination einer eigenen Fahrzeugflotte gesammelt. Dieses Know-how und mein weites Netzwerk bringe ich seit Ende 2016 bei Universal Transport ein. Das Unternehmen ist seit 2013 mit einer Niederlassung in St. Petersburg und seit letztem Jahr mit einem zweiten Standort in Moskau auf dem russischen Markt aktiv.

Wie sieht Ihre Arbeit in Russland aus und welche Dienstleistungen bieten Sie an?

Uns geht es zunächst in erster Linie darum, die Marke Universal Transport mit seinen Werten in Russland bekannt zu machen. Daher sind wir viel unterwegs und präsentieren unsere Dienstleistungen beispielsweise auf Messen. Wir bieten die einzigartige Kombination von hohen deutschen Standards in Kombination mit weitreichenden Erfahrungen und Kontakten im russischen Markt.

Wir legen den Fokus zunächst auf die Projektspedition und arbeiten dabei unter anderem eng mit Züst & Bachmeier zusammen. Wir wickeln bereits große Projekte für russische Unternehmen im Im- als auch Export ab. Dabei sind wir für die Umsetzung komplexer Logistikketten verantwortlich.

Das Potenzial in Russland ist enorm. Viele Großprojekte – von der Windkraft über die Industrie bis hin zur Landwirtschaft – werden geplant und in der Zukunft umgesetzt. Vor allem der Bereich der Windenergie steht in Russland noch ganz am Anfang. Wir sind nahe am Markt und beobachten diese Entwicklungen genau, um unseren Teil zur erfolgreichen Umsetzung dieser Projekte beizutragen.

Alle Welt redet von der kommenden Weltmeisterschaft in Russland. Hat Sie das Fußballfieber auch schon erwischt?

Das wird eine spannende Zeit. Die Spiele finden unter anderem in St. Petersburg und Moskau statt, wo wir – wie eingangs erwähnt – mit unseren Niederlassungen vertreten sind. Wir freuen uns schon darauf, die Welt zu Gast bei uns in Russland zu haben. Wir Russen sind sehr gastfreundlich und wollen unser Land in all seinen Facetten präsentieren. Für den Großteil der Menschen wird es wohl der erste Besuch in Russland sein.

Ich persönlich habe das Glück, Tickets für ein Spiel der Weltmeisterschaft ergattert zu haben. Über den Ausgang des Turnieres habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber hoffe, dass das russische Team gute Spiele zeigt.