Sie erreichen uns unter:

info@zbproject.de

+49 911 65 58 0

April 2016 – Transformatorenprojekt mit 25.000 Frachttonnen nach Kuwait geliefert

Die Schwerlastspezialisten von Universal Transport sind bekannt dafür, auch die größten und schwierigsten Transporte zu meistern.

Die Schwerlastspezialisten von Universal Transport sind bekannt dafür, auch die größten und schwierigsten Transporte zu meistern. Seit Anfang 2016 gehört die Züst & Bachmeier Project GmbH (Z&B) ebenfalls zur Universal Transport Familie. Bei einem internationalen Transport stellte Z&B ihr Können wieder eindrucksvoll unter Beweis.

Bei dem Auftrag handelte es sich um ein Überseeprojekt, das den Transport von insgesamt 25 Transformatoren plus Zubehör von Europa nach Kuwait vorsah. Vom Hafen in Antwerpen aus, ging es in den Persischen Golf. Zuvor mussten aber acht jeweils 210 Tonnen schwere Transformatoren von ihrer Produktionsstätte im Siebengebirge südlich von Bonn den Weg nach Antwerpen finden. Jeder einzelne „Trafo“ wog damit etwa so viel wie 35 ausgewachsene Elefanten. Dieser schwergewichtige Vorlauf wurde von der Züst & Bachmeier Project GmbH per Schwerlast-Lkw souverän und professionell durchgeführt.

In Antwerpen wurden vorher bereits 17 weitere Transformatoren, mit Stückgewichten zwischen 45 und 80 Tonnen, verschifft. Zusammen mit sämtlichem Montagezubehör betrug das Gesamtgewicht der Projektladung 25.000 Frachttonnen und die Projektdauer betrug sechs Monate. Nach einer knapp 45 tägigen Seereise erreichten jeweils die „Trafos“ schließlich die arabische Halbinsel.

Der Nachlauf ins Hinterland wurde ebenfalls von Züst & Bachmeier übernommen. Auf der 100 Kilometer vom Hafen Kuwait entfernten Baustelle, übernahm die Firma auch noch das fachgemäße Absetzen der Transformatoren auf die dafür vorgesehenen Fundamente.