Sie erreichen uns unter:

info@zbproject.de

+49 911 65 58 0

Schwerlastlogistikzentrum

Ihr Vorteil: unsere Infrastruktur

Am Standort Nürnberg betreibt die Züst & Bachmeier Project GmbH ein Schwerlastlogistikzentrum (SLZ) im bayernhafen Nürnberg mit einer eingezäunten Gesamtfläche von über 12.000 Quadratmetern. Unsere Freilagerflächen (Verbundpflaster bis 30 Tonnen pro Quadratmeter) sowie weitere Lagerflächen im Bereich des Hafens Nürnberg bieten optimale Voraussetzungen für die Lagerung Ihres Transportguts. 

Zu erreichen ist das betriebseigene, trimodale Schwerlastlogistikzentrum auf drei Verkehrswegen: zu Wasser, per Straße und Schiene. Dabei ist das Anschlussgleis bis auf 22,5 Tonnen Achslast ausgelegt. Die RoRo-Anlegestelle ist für Stückgewichte bis 1.200 Tonnen konzipiert. Die permanente Verfügbarkeit eines Litzenhubsystems mit einer maximalen Hebekapazität von 600 Tonnen sorgt für sichere Umschläge aller Schwerstücke. Es sind auch diverse Hebetraversen, Transportspreizen, Anschlagmittel und Lastverteilungsmaterial stets vorhanden und bereit zum Einsatz. Für ein sicheres und effizientes Be-und Entladen.

 Systematische Erweiterung 

Wir bauen eine Schwergutmontagehalle. Konzipiert ist die Halle für zwei Hallenschiffe mit jeweils 60,00 mal 18,00 Meter beziehungsweise einem Hallenschiff mit 60,00 mal 35,00 Meter Kapazität. Apropos Kapazität: Die Hebeleistung unseres Krans beträgt mindestens 2 mal 150 Tonnen und ist kombinierbar auf 300 Tonnen. 
Dank der geschlossenen Bauweise ist die Schwergutmontagehalle wärmeisoliert nach Kategorie 2 (5-12 Grad Celsius). Vier Hallentore mit jeweiligen großzügigen Abmessungen sorgen für ein bequemes Handling Ihres Schwerguts. Ein direkter Gleisanschluss bis in die Halle ist vorgesehen. Büro und Sozialräume runden den Komfort unserer Schwergutmontagehalle ab. 

Schwerlastlogistik